Rezension: "Megalife" von Samsofy


Selbstverständlich bin auch ich mit Legosteinen aufgewachsen.
Soweit ich mich erinnere, haben wir zumeist oder aber auch ich allein, Häuser gebaut. Sie stellten Schulen, Bauernhöfe oder aber ganz normale Wohnhäuser dar. Was uns fehlte, waren Figuren. Dafür mussten anfangs die Figuren aus der Puppenstube, später auch die Barbiepuppen herhalten, die im Vergleich zu den von uns gebauten Häusern, viel zu groß ausfielen.
Die Neuerung kam 1974, als es nun Zusatzteile zu kaufen gab, mit denen menschliche Figuren gebaut werden konnten. Auch kamen im gleichen Jahr die ersten Figuren auf den Markt, die den heutigen Figuren ähneln, allerdings nur den Kopf drehen konnten.
Ab 1978, ich spielte schon seit längerem nicht mehr mit Legosteinen und  Co., wurde es turbulenter, denn immer mehr Figuren in menschlicher oder tierischer Form, die nun endlich alle Gliedmaßen bewegen konnten, fluteten die Kinderzimmer.
Feuerwehrmänner, Piraten, Cowboys und Indianer, Star Wars-Helden und Walt Disney Figuren, es gibt kaum eine Serie und ihre Filmhelden, die Lego nicht aufgreift.

Der Franzose Sofiane Samlal, alias Samsofy, hat die verschiedenen Lego-Figuren in Szene gesetzt und herausgekommen ist ein kleiner, aber sehr feiner unter bunter Bildband. Eine Art Hommage an die verschiedenen Männchen, durch deren Ergänzung zu den Lego-Steinen das Spielen kreativer geworden ist. 

Buntstifte zu einer übergroßen Welle angeordnet, lassen ein Surfer-Figurenmännchen auf der perfekten Welle reiten. Auf einer geöffneten, aber immer noch gefüllten Sardinenbüchse steht das Lego-Anglermännchen und wirft lässig die Angel in die Sardinentunke. Das Superman-Legomännchen hebt so mir nichts, dir nichts den Gullideckel hoch und für den Betrachter steht fest, dass es sich hier wirklich um Superman handelt und nicht nur um die kleine Legofigur.

Fotografien, die realistischer nicht abgelichtet werden können. Mit Witz und viel Kreativität findet Samsofy für jede Figur die passende Kulisse, um das perfekte Bild abzulichten.

Ein Augenschmaus, der nicht nicht nur den Legofan begeistert. Dieser Bildband ist so bunt, so fröhlich, dass man sich in die Kindheit zurückversetzt fühlt. In meinem Fall sich aber eher wünscht, dass man auch mit diesen so vielfältigen Figuren kreativ die große Welt im Kinderzimmer hätte erobern können.

Ein Bildband für Groß und Klein und für alle Lego-Fans ein Muss!



Meine Bewertung: 5***** von 5***** Sternchen
  
Megalife
von Samsofy
erschienen bei Hoffmann und Campe
  128 Seiten 
ISBN: 978-3-455-37824-5
Geschenkbuch/Hardcover
Preis: 15,00 €


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen