Rezension: "Der Frauenversteher" von Jürgen Schmieder



Ihr seid schon einmal in den Genuss eines echten Schmieder gekommen und habt Euch köstlich amüsiert? Nein? Ihr kennt den Autor Jürgen Schmieder gar nicht? Es ist der Mann, der mit seinen wahnwitzigen Selbstexperimenten all seine Leser immer wieder aufs Neue humorvoll unterhält. So hat er 50 Diäten ausprobiert, hat versucht sich ein Jahr lang an alle deutschen Gesetze zu halten, 40 Tage nicht gelogen und auch die Weltregionen sind von ihm nicht verschont geblieben. Weil aber all das noch nicht ausreicht, ist Jürgen Schmieder jetzt der Frauenversteher.

Ich gebe ja ehrlich zu, Frauenversteher gehören nicht unbedingt zu den Männern, die ich attraktiv finde. Was aber ist, wenn ein Mann Selbstversuche unternimmt und versucht, Frauen zu verstehen, indem er für einen Mann höchst außergewöhnliche Situationen aufsucht, merkwürdige Dinge über sich ergehen lässt und schlussendlich zu der Erkenntnis kommt, dass es sehr schwer ist, Frauen zu verstehen. Das klingt schon weitaus attraktiver und sehr interessant.
In 30 Kapiteln erzählt Schmieder auf humorvolle Art und Weise von seinen Selbstversuchen. Dass ein Waxing mehr als schmerzhaft und alles andere als leicht durchzuführen ist, eine Frau es in einer Bar nicht unbedingt leicht hat und Hochzeitsvorbereitungen mehr Stress als alles andere bedeuten, darüber ist sich Schmieder schnell im Klaren. Aber auch das Einsetzen der Wehen, das Gequetsche in ein scheinbar viel zu enges Kleid, nur um auf einer Party eine gute Figur zu machen, sind Erfahrungen, auf die man gut und gern auch eigentlich verzichten kann.

Schmieder weiß mal wieder seine Leser zu unterhalten. Einmal angefangen, habe ich das Buch erst wieder aus den Händen gelegt, als das letzte Schriftzeichen gelesen war. Ein tolles Buch, das auch als psychologischer Ratgeber durchaus Verwendung finden kann. Selbstreflektiert, humorvoll und zum Schluss um einiges schlauer, schafft Schmieder das, was vielen Psychologen verwehrt bleibt, nämlich Frau und Mann ein wenig näher zu bringen, seien sie auch noch so verschieden und teilweise unergründlich.

Eines meiner Lieblingsbücher in diesem Lesejahr!


 Meine Bewertung: 5***** Sternchen von 5***** Sternchen
 
  Der Frauenversteher
von Jürgen Schmieder
 erschienen bei C.Bertelsmann
  224 Seiten
 ISBN: 978-3-570-10201-5
Paperback Klappenbroschur
Preis: 14,99 € 


Kommentare:

  1. "Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen der Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z. B. der Relativitätstheorie." Albert Einstein

    Schöne Grüsse aus der Ausstellung "Männer und Frauen"
    www.freidenker-galerie.de

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Grüße zurück!

    Ich glaube, ich kenne eher die Sorte Männer, die sich mit der Relativitätstheorie beschäftigen ;)

    AntwortenLöschen